BMW GOLF CUP 2024

03.08.2024 | Golfclub Oldenburger Land e.V.

BMW GOLF CUP 2024

Die Turnierserie in 2024
Auch im Jahr Jahr 2024 werden wieder Spielerinnen und Spieler aus rund 40 Nationen um die Teilnahme am begehrten Weltfinale im Rahmen des BMW Golf Cup kämpfen. Seien Sie dabei und melden Sie sich noch heute zu unserem regionalen Qualifikationsturnier des BMW Golf Cup 2024 unter https://www.bmwgolfcup.de/anmeldung/Freese-Cup/ an.

Ihr Weg zum Finale
Durch Ihre Teilnahme am regionalen Qualifikationsturnier, das von uns in Zusammenarbeit mit dem Golfclub Oldenburger Land und der Creative Artists
Agency GmbH als Veranstalter organisiert wird, eröffnen Sie sich die Möglichkeit zur Qualifikation für das abschließende Weltfinale des BMW Golf Cup.

Die Nettosiegerinnen und Nettosieger der jeweiligen Vorgabenklassen qualifizieren sich für das Landesfinale in München. Die Siegerinnen und Sieger des Landesfinals kämpfen dann im Deutschlandfinale um einen der begehrten Plätze im „Team Germany“, welches beim Weltfinale gegen Mitbewerberinnen und Mitbewerber aus rund 40 Ländern antritt.

Für weitere Informationen zum BMW Golf Cup besuchen Sie gerne www.bmwgolfcup.de.

HINWEIS:
Begleitpersonen sind auf unserem Qualifikationsturnier gerne gesehen. Diese müssen über das Begleitpersonen-Anmeldeformular gemeldet werden.
Wir bieten den Begleitpersonen neben der Teilnahme am Tagesabschluss im Golfclub Oldenburger Land e.V. auch die Möglichkeit sich für einen Schnupperkurs unter professioneller Anleitung eines erfahrenen Golfers anzumelden. Die Plätze für die Schnupperkurse sind limitiert. Meldeschluss ist auch hier der 29.07.2024. Die Teilnahme am Schnupperkurs ist für Begleitpersonen kostenlos.

AUSSCHREIBUNG

Landesfinale 
Beim Landesfinale treffen Sie auf die anderen Siegerinnen und Sieger der Qualifikationsturniere und haben die Möglichkeit, als Nettosiegerin und Nettosieger Ihrer Vorgabenklasse die nächsthöhere Stufe, das Deutschlandfinale, zu erreichen. 

Um sich als Nettosiegerin und Nettosieger für das „Team Germany“ und somit die Teilnahme am Weltfinale zu qualifizieren, müssen die Ergebnisse von mindestens fünf Handicap-relevanten Runden der laufenden Saison vorliegen. Die Runden müssen vor der Teilnahme am Landesfinale gespielt worden sein, die Handicap-relevante Runde während des Landesfinales zählt demnach nicht hinzu. 

Wegen der zahlreichen Qualifikationsturniere werden in Deutschland zwei Landesfinals ausgetragen. Die Siegerinnen und Sieger der Qualifikationsturniere treffen sich entweder vom 16. – 18. August oder vom 23. – 25. August 2024 in München. Bitte beachten Sie, dass Sie für eines der beiden Landesfinals fest eingeplant werden. Ein Wechsel ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Für alle Teilnehmerinnen, Teilnehmer und mitreisenden Begleitpersonen übernimmt BMW die Unterbringung und Verpflegung. Die Kosten für die Anreise nach München und für zusätzliche Übernachtungen sind dagegen selbst zu tragen.
Um nicht gegen das Reglement des Amateurstatuts zu verstoßen, wird von jeder Teilnehmerin, jedem Teilnehmer und den Begleitpersonen eine Kostenpauschale von 220,00 Euro inkl. MwSt. pro Person erhoben. Die Pauschale wird vom jeweiligen Händler in Rechnung gestellt. 

In diesem Pauschalbetrag sind folgende Leistungen bereits enthalten: 
• Zwei Übernachtungen im Hotel Andaz Munich Schwabinger Tor (inkl. Frühstück)
• Nutzung des BMW Shuttleservice am Freitagabend und am Turniertag
• Platzverpflegung und Buffet nach der Runde am Turniertag
• Greenfeefreies Spielen der Turnierteilnehmerinnen und Turnierteilnehmer bei der Proberunde am Freitag sowie beim Turnier am Samstag
• Begrüßungsabend am Freitag und Einladung zur BMW Night am Samstag (jeweils inkl. Catering)
• Attraktive Rahmenprogramme für Begleitpersonen

Deutschlandfinale
Um die Teilnehmerin und Teilnehmer des„Team Germany“ für das Weltfinale zu ermitteln, wird ein zusätzliches Deutschlandfinale ausgetragen. In einem Lochwettspiel über 18 Löcher werden die Gewinnerin und der jeweilige Gewinner der Nettoklassen ausgespielt, wobei die Sieger der Klassen Herren A und Herren B sowie die Siegerin der Damen das „Team Germany“ bilden. Die Siegerin/der Sieger der Sonderwertung C hat die Möglichkeit, das Weltfinale als Zuschauer zu erleben und am Gästeprogramm teilzunehmen. 

Weltfinale
Das Weltfinale wird auf einem sonnenverwöhnten Kontinent und in einem der exklusivsten Golf-Resorts der Welt ausgetragen. Lassen Sie sich überraschen – Sie erfahren die wichtigsten Informationen dazu im Rahmen des Landesfinals. Beim Weltfinale übernimmt BMW neben den Kosten für Bewirtung, Unterbringung, Transfers und Greenfees zusätzlich die Reisekosten für die Finalistinnen und Finalisten (Hin- und Rückflug, ab/bis München). Um auch hier den Bestimmungen des Amateurstatuts zu entsprechen, wird eine Kostenbeteiligung in Höhe von 600,00 Euro pauschal inkl. MwSt. pro Person für alle Reisenden (auch Begleitpersonen) erhoben. Neben der Vergabe von Nettopreisen, analog der Qualifikationsturniere und des Landesfinals, wird es zusätzlich eine Nationenwertung geben, bei der die Nettopunkte der drei Teilnehmenden eines Landes addiert gewertet werden. Die ersten drei Teams erhalten Pokale.

REGLEMENT

Austragung
18 Löcher Einzel nach Stableford gemäß Regel

21.1. Spielbedingungen
Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des jeweiligen Golfclubs. Das Wettspiel wird gemäß den gültigen Handicap-Regeln ausgetragen. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Sekretariat möglich. Im Ausland gelten entsprechend die Verbandsordnungen des jeweils zuständigen nationalen Verbandes.

Handicap-Relevanz
Die Turniere des BMW Golf Cup sind Handicap-relevant.

Teilnahmevoraussetzung
Teilnahmeberechtigt sind Amateurinnen und Amateure, die Mitglied eines dem DGV oder ihrem jeweiligen nationalen Verband angeschlossenen Vereins sind und die am Tag ihres Qualifikationsturniers das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW AG und von Betrieben der BMW Handelsorganisation sowie deren Angehörige können nur außer Konkurrenz an den Turnieren teilnehmen.

Um sich als Nettosiegerin/Nettosieger für das Team Germany und somit für die Teilnahme am Weltfinale zu qualifizieren, müssen die Ergebnisse von mindestens fünf Handicap-relevanten Runden der laufenden Saison vorliegen. Die Runden müssen vor der Teilnahme am Landesfinale gespielt worden sein, die Handicap-relevante Runde während des Landesfinals zählt demnach nicht hinzu. Spielerinnen und Spieler, die sich in einem früheren BMW Landesfinale bereits einmal die Strafe der Disqualifikation zugezogen hatten, sind nicht teilnahmeberechtigt.

Vorgabengrenze
Der höchste Handicap-Index beträgt 28,4. In Deutschland erfolgt eine Sonderwertung für Spielerinnen und Spieler mit den HandicapIndizes 28,5 bis 36,0. Spielerinnen und Spieler mit einem Handicap-Index bis 45 können an dem Turnier teilnehmen, werden jedoch mit 36,0 gerechnet.
Gäste müssen am Tag des Wettspiels den Handicap-Index durch Vorlage eines aktuellen Scoring Records nachweisen.
Jede Spielerin und jeder Spieler darf pro Jahr nur an einem Qualifikationsturnier des BMW Golf Cup teilnehmen.

Anmeldung
Die Anmeldung für die Turniere ist direkt über das Online Anmeldesystem unter https://www.bmwgolfcup.de/anmeldung/Freese-Cup/ möglich.

Höchstzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Die Höchstzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird von der örtlichen Spielleitung festgelegt. Die Meldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Eingang der Meldungen am gleichen Tag entscheidet das Los. Nachmeldungen werden nicht angenommen.

WERTUNG | PREISE

Brutto
Damen
(bis Handicap-Index 28,4)
1. Brutto

Herren
(bis Handicap-Index 12,4)
1. Brutto

Netto
Herren Klasse A
(bis Handicap-Index 12,4)
1. – 3. Netto

Herren Klasse B
(Handicap-Index 12,5 bis 28,4)
1. – 3. Netto

Damen
(bis Handicap-Index 28,4)
1. – 3. Netto

Sonderwertung C
(Handicap-Index 28,5 bis 36,0)
1. – 3. Netto

THE BMW Golf Challenge
Getrennt für Damen und Herren. Der Ball muss hierzu auf dem Grün und gleichzeitig innerhalb der vorgegebenen, zu schlagenden Distanz liegen.

THE Hole-in-One Challenge
Erzielt eine Teilnehmerin, ein Teilnehmer auf einem vorab von der Spielleitung bekanntgegebenen Loch ein Hole-in-One, erhält die Teilnehmerin, der Teilnehmer für sechs Monate einen BMW zur Nutzung. Bitte beachten Sie hierzu auch die gesonderten Teilnahmebedingungen, welche am Turniertag entsprechend ausgehängt werden.

Longest Drive
Getrennt für Damen und Herren. Der Ball muss hierzu auf dem Fairway liegen. Die Erstplatzierten der Nettowertungen Herren A, Herren B, Damen und der Sonderwertung C qualifizieren sich für das weiterführende Landesfinale. Ist eine Finalteilnehmerin, ein Finalteilnehmer verhindert, so kann bis 14 Tage vor dem Finale die/ der Nächstplatzierte als Nachrücker/in gemeldet werden. Spielerinnen und Spieler aller Wertungsklassen, die bereits einmal zu einem Weltfinale eingeladen wurden, können sich zukünftig für keinerlei weitere Landesoder Weltfinale mehr qualifizieren. BMW begrüßt die Verwendung elektronischer Scorekarten im Rahmen des BMW Golf Cup, wenn der veranstaltende Golfclub und die Spielerinnen und Spieler dafür entsprechend ausgerüstet sind.

Stechen
Bei gleichen Ergebnissen werden die besseren 9, 6, 3, 1 Löcher (Auswahl schwerste/ leichteste Löcher nach DGV-Serviceportal, Rahmenausschreibung, Beispiel 4) gewertet, im Netto unter Handicapanrechnung. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das Los.

Zusammenstellung der Spielergruppen
Die Spielerinnen- und Spielergruppen werden von der Spielleitung nach Ermessen zusammengestellt.

Ort, Termin, Meldeschluss, Nenngeld, Abschläge
Ort: Golfclub Oldenburger Land e.V. – Hatter Str. 14, 26209 Hatten
Termin: 03.08.2024
Meldeschluss: 29.07.2024
Nenngeld: 60.00 € pro Teilnehmer/in
Das Nenngeld wird anteilig an den Verein der Freunde des Elisabeth-Kinderkrankenhauses e.V. Oldenburg gespendet, welcher das Ziel verfolgt, die Gesundung und das Wohlbefinden der kranken Kinder zu fördern. Der Verein ergänzt mit seinen Mitteln die Ausstattung des Elisabeth-Kinderkrankenhauses in Oldenburg und hilft bei Maßnahmen, die den kleinen Patientinnen und Patienten zugute kommen, jedoch vom Krankenhaus selbst nicht finanziert werden können.
Die Abendveranstaltung ist im genannten Betrag enthalten.

Abschläge: Rot/Weiß

Schnupperkurs für Begleitpersonen: Begleitpersonen können über das nachfolgende Anmeldeformular für einen Schnupperkurs unter professioneller Anleitung eines erfahrenen Golfers angemeldet werden. Die Plätze für die Schnupperkurse sind limitiert. Meldeschluss ist auch hier der 29.07.2024. Die Teilnahme am Schnupperkurs ist für Begleitpersonen kostenlos.

Nach dem Turnier: Gemeinsames Essen im Golfclub Oldenburger Land e.V.
Speisen und Getränke sind für angemeldete Teilnehmer & Begleitpersonen selbstverständlich kostenlos.

Details zur Ausschreibung finden Sie auf dem aushängenden Plakat im Golfclub sowie dem dazugehörigen Aushang durch den Club.

Spielleitung
Die Mitgliederinnen und Mitglieder der Spielleitung werden vor Beginn des Turniers bekannt gegeben.
Strafe für Verstoß gegen die Ausschreibung: Disqualifikation. Ausschreibung erstellt in Abstimmung mit dem Deutschen Golf Verband e.V..

Zusätzliche Hinweise zur Ausschreibung
Bedingungen für Sonderwertung C
Bei allen Turnieren besteht die Möglichkeit, eine Sonderwertung C zu spielen. Diese eigenständige, gemischt geschlechtliche 12 Klasse für Golferinnen und Golfer mit einem Handicap-Index von 28,5 bis 36 spielt während des Turniers eine Siegerin/einen Sieger aus, die/der sich auch für das Landesfinale qualifiziert. Die Siegerin/der Sieger des Landesfinals erwirbt durch ihren/seinen Sieg jedoch keine Berechtigung zur Teilnahme am Weltfinale. Das internationale Reglement verbietet dies. Ein nach erfolgreichem Spiel erwünschter Wechsel in die Klasse Herren B (Handicap-Index 12,5 bis 28,4) oder Damen (Handicap-Index bis 28,4) ist ausdrücklich unzulässig, d.h. die Spielerin/der Spieler startet beim Landesfinale auch in der Wertungsklasse C, wenn ihr/sein HandicapIndex zu diesem Zeitpunkt bereits unter 28,4 liegt. In dieser „Sonderwertung C“ werden Damen und Herren gemeinsam gewertet. Teilnahmeberechtigt sind auch Spielerinnen und Spieler mit einem Handicap-Index von 37 bis 45. Sie werden aber mit Playing Handicap 36 gewertet.

Siegerehrung
Eine Weitergabe von Preisen bei Abwesenheit der Gewinnerin oder des Gewinners bei der Siegerehrung ist nicht zulässig. Im Rahmen des Qualifikationsturniers stehen einer Siegerin und einem Sieger alle gewonnenen Preise zu (kein Doppelpreisausschluss).

Veranstalter
H. Freese GmbH x Creative Artists Agency GmbH, München

ANMELDUNG BEGLEITPERSONEN

Nach oben scrollen
BMW Logo weiss

H. Freese GmbH
Wilhelmshavener Heerstraße 9-17
26125 Oldenburg

Telefon: 0441 350 250-0
E-Mail: info@freese-gruppe.de

BMW Freese Gruppe